Hamsterrad

Wer kennt es nicht… Tag ein Tag aus tut man, macht man und dennoch kommt man nicht vom Fleck. Es wird einfach nicht besser. Zu allem Übel fühlt man sich ausgebrannt, leer und energielos.

Doch es gibt Wege heraus aus dem Hamsterrad.

Etwas, was Sie selbst relativ einfach umsetzen können, ist mehr Achtsamkeit. Den Fokus auf die vielen kleinen Schönen Dinge im Leben lenken. Diese hübschen Kleinigkeiten genießen und aufnehmen, daraus Kraft schöpfen.

Sei es der kurze Moment Ruhe beim ersten Schluck Kaffee oder Tee am Morgen. Vielleicht der Moment, wenn am Arbeitsplatz der Feierabend eingeläutet wird und Sie ins Auto steigen, kurz tief Luft holen und in den Nachmittag starten. Der glückliche Moment, wenn Sie Ihr Kind dabei beobachten, wie es ganz gespannt einen Marienkäfer inspiziert. Oder auch der Moment, wenn abends alle Kinder ruhig in ihren Betten liegen und Sie gerade mit dem Aufräumen des täglichen Chaos fertig sind.

Diese kleinen positiven Dinge gilt es ganz groß zu machen und mitzunehmen in den weiteren Alltag. Mitnehmen in die nächste stressige Situation, die sicher nicht lange auf sich warten lässt.

Denn wenn der tägliche Rucksack nicht ganz voll mit Stress beladen ist, können Sie in fordernden Situationen souverän, gelassen und frei entscheiden. Sie können die Situation mit allen Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln überwinden und gestärkt dort herausgehen.

Wenn allerdings Achtsamkeit nicht mehr ausreicht, um dem Hamsterrad zu entkommen. Können andere Techniken zum Einsatz kommen. Gerne erkläre ich Ihnen in einem kostenlosen Erstgespräch, wie dies auch für Sie funktionieren kann.


Senken Sie Ihr Stresslevel, lernen Sie anders zu reagieren, sich nicht mehr von stressigen Situationen triggern zu lassen und entkommen Sie dem Hamsterrad.
Denn erst dann können Sie fühlen, wie frei und wie glücklich Sie eigentlich sein können. Beginnen Sie jetzt den Weg in ein erfülltes, zufriedenes Leben. Werden Sie glücklich mit Allem, was dazu gehört.

Schreibe einen Kommentar