CQM

CQM ist die Abkürzung für die Chinesische Quantum Methode nach Gabriele Eckert.

Dies ist eine Technik, mit deren Hilfe man vorhandene „Schwingungsdurcheinander“ (Blockaden/Triggerpunkte) im Energiefeld eines Menschen neutralisieren kann. Diese Technik basiert auf angewandter Quantenphysik und ist bei sich selbst und Anderen einsetzbar.

Ein „Schwingungsdurcheinander“ entsteht jedes Mal, wenn wir gegen etwas oder irgendwen in den Widerstand gehen. Dies kann bereits im Mutterleib als ungeborenes Baby geschehen. Die meisten Schwingungsdurcheinander handeln wir uns daher in unserer Kleinkindzeit ein, wo wir in der Blüte unserer Autonomiephase mit den Vorstellungen unserer Eltern und den Gegebenheiten der Physik, Ethik und Mathematik kollidieren.
Natürlich entstehen diese Triggerpunkte auch im Laufe unseres weitern Lebens, bewusst, wie unbewusst.

Diese Triggerpunkte werden immer wieder aktiviert, wenn wir in einer neuen Situation, an einen vergangenen Konflikt erinnert werden. Etwas aus der neuen Situation, was uns an den alten Konflikt erinnert, triggert ihn und das damit verbundene Schwingungsdurcheinander plustert sich auf. In dieser Situation können wir weder gelassen, noch ruhig oder neutral reagieren. Wir reagieren wie im „Flucht-„ oder „Kampfmodus“ und können dies gar nicht aktiv beeinflussen.
Dies verursacht weitere Konflikte und Unverständnis bei unseren Mitmenschen.
Daher ist immer, wenn wir eigentlich in einer Situation ruhig bleiben wollten oder anders reagieren wollten, als wir letztlich reagiert haben, ein solches reaktiviertes Schwingungsdurcheinander im Spiel.

Auch können viele dieser Triggerpunkte dafür sorgen, dass wir uns körperlich nicht gut fühlen, wir nicht leistungsfähig oder unausgeglichen sind oder die körpereigene Heilung blockiert/verlangsamt ist.

Mit CQM gibt es eine Möglichkeit, diese Schwingungsdurcheinander mit Hilfe von Kinesiologie zu finden und durch das Setzen einer Korrektur gleich zu neutralisieren. Es fühlt sich dann für Sie so an, als wäre es nie da gewesen. Etwas Angstbesetztes oder etwas, dass uns in Rage bringt, kann somit zwar nicht „weggezaubert“ werden, allerdings können unsere inneren vorprogrammierten Reaktionen darauf, zurückgesetzt werden. Wir reagieren ruhig, neutral und gelassen darauf, weil wir von der Situation nicht im Vorhinein „getriggert“ werden.
Dies strahlen wir auch aus, sodass damit verbunden auch die Reaktionen unseres Umfelds ganz anders werden.

Diese Technik kann in vielerlei Lebensbereichen angewandt werden. Dabei können nicht nur körperliche Beschwerden, sondern auch seelische Probleme, materielle Dinge oder Beziehungsebenen korrigiert werden. Es werden alle schwächenden Einflüsse in diesem Lebensbereich korrigiert und das Energiefeld des Menschen ist danach wieder stark und ausgeglichen.

Da auch unser Körper immer unserem Energiefeld folgt, können körperliche Beschwerden so gelindert werden. Diese Veränderungen können sofort geschehen, manche Bereiche benötigen allerdings trotzdem eine gewisse Zeit, um sich vollständig zu regenerieren. Diese positiven Veränderungen können auch auf seelisch/geistiger Ebene möglich gemacht werden.

Warum wirkt CQM?

Wir spiegeln mit unserem Energiefeld unseren inneren Zustand wider und dies wird bewusst und unbewusst von anderen Menschen und unserer Umgebung wahrgenommen.

Gesetz der Anziehung gilt. Denn was wir ausstrahlen, das wird so auch zu uns zurückkommen.

Beispiel:

Ist Ihr innerer Zustand zum Beispiel darauf ausgerichtet, neue Menschen kennenzulernen, wird Ihnen dies immer wieder passieren. Es geht Ihnen leicht von der Hand, auf andere Menschen zuzugehen und Gespräche zu beginnen. Andere Menschen nehmen dies wahr und gehen wie von Allein mit Ihnen in Kontakt.

Ist allerdings in diesem Bereich in Ihrem Energiefeld eine Schwäche, wird es Ihnen immer sehr schwerfallen und mit großer Mühe verbunden sein, Ihre sozialen Kontakte zu halten und zu erweitern.

Mit CQM gibt es eine Möglichkeit, diese Schwächen im eigenen System zu beseitigen und damit mehr Lebensfreude, Gesundheit, Liebe und Vertrauen ins Leben einziehen zu lassen. Das Ziel von CQM ist also ein zufriedener, glücklicher Mensch, der mit sich und seiner Umwelt im Einklang steht.

Dennoch ersetzt diese Technik nicht das „ins Tun kommen“, denn das obliegt dann Ihnen selbst. Sie selbst dürfen nach der Anwendung von CQM den geebneten Weg weitergehen. Das wird Ihnen mit mehr Leichtigkeit gelingen können.

Dabei kann schon Ihre Absicht, etwas „neu“ anzugehen, Ihr Leben positiv verändern.

Hier meine erste und zweite Google-Rezension für die reine Anwendung von CQM.